Willkommen auf meiner Webseite …

für Reise-, Tier- und Landschafts-Fotografie.

Zeitgemäss digital mit Fuji Kameras unterwegs …

oder Old-School mit Analog-Film.

Mein Blog:

Für Bilder und Beiträge mit fotografischem Bezug.

I never have taken a picture I’ve intended. They’re always better or worse. – Diane Arbus

Licht im Seealpsee – Inspiration statt Alltag

Nach einem 50-minütigen Aufstieg stehe ich am Geländer zum Eingang des Berggasthauses und blicke auf den kleinen See; rechts liegen zwei kleine Ruderboote am Felsen vertäut. Im klaren Wasser spiegeln sich in allen erdenklichen Grünschattierungen die umliegenden Berge, die ziehenden Wolken und die Bäume in Ufernähe. Es funkelt und glitzert: An diesem frühen Vormittag zeigt…

FUJINON GF120mm F4 R LM OIS WR Macro

FUJINON GF120mm F4 R LM OIS WR Macro – welch sperriger Name. Was verbirgt sich hinter dieser kryptischer Bezeichnung? Die Auflösung: Mein neues Fujifilm Tele Macro Objektiv für den mittleren Bereich. Tele und Macro, also gleichsam zwei Fliegen auf einen Streich. Seit dem Kauf meiner Fuji GFX 50s und den Objektiven GF23mm und GF32-64 mm…

Bookfactory – Von Seattle nach Alaska und zurück

Es war die letzten Wochen ausgesprochen ruhig auf meinem Blog: Seit Ende Februar habe ich keine Einträge gepostet. Das hat natürlich seinen Grund und der heisst Bookfactory. Hier fand ich endlich die Lösung für ein andauerndes, trotz mehren Anläufen ungelöstes Problem. Die Umsetzung dauerte dann noch lange drei Monate: März, April und Mai

S.S. Klondike – der letzte Sternwheeler auf dem Yukon

Ich stehe in Whitehorse am Ufer – vor mir fliesst ruhig das Wasser des mächtigen, an dieser Stelle 140 Meter breiten Yukon River. In meinen Rücken, nur wenige Schritte entfernt, liegt der Liegeplatz der S.S. Klondike. Ich stelle mir das geschäftige Treiben mit Umladen von 270 Tonnen Blei- und Zink-Erz auf die Waggons der White…

Bild des Jahres 2020

Ein schwieriges Jahr neigt sich dem Ende zu. Das Corona-Virus hat uns weiter fest im Griff und zwingt zur Vorsicht; wir alle beschränken unsere Kontakte auf das Minimum. Das ist in diesen Tagen, in der in der Schweiz die Fallzahlen sehr hoch sind, besonders wichtig. Die behördlich verordneten Vorschriften und Vorgaben änderten persönliche Prioritäten. Die…

Oberengadin – Über Nacht fiel der erste Schnee

Es ist ein frühwinterlicher Sonntag auf dem Scheitel des Julier-Passes kurz vor Mittag. Ich blicke hinunter in die hoch gelegenen Täler des Oberengadin. Der Himmel ist grau bewölkt; kein Sonnenstrahl weit und breit. Alpwiesen und Arvenwälder sind frisch verschneit, die Bergspitzen strahlen in einem fahlen Weiss, unterbrochen vom tiefschwarz des nassem Felsgesteins.  Immerhin ist die…

Griesslisee – Gestalterisch unterwegs

Nach 1¼ Stunden Aufstieg auf einem schmalem Bergpfad von der Klausen-Passhöhe kommend  stehe ich an einem frühen August-Vorabend am Nordrand des Griesslisee. Gegenüber liegt der Clariden-Gletscher, dessen mit Schutt bedecktes Eis bis in den See reicht. Ich stelle mein Stativ auf, befestige meine GFX 50s und blicke gespannt durch den Sucher.

Lofoten im Februar 2020 – Nordische Tage

Die Lofoten, eine Inselgruppe wie eine «riesige Luchspfote» (NZZ) ins eisige Nordmeer ragend, mit zackigen Bergen, blauem Meer, roten Rorbuer und Holzgestellen voll behangen mit frischem Stockfisch, befeuern meine Sehnsucht nach Norwegens Norden. Ich liebe die Lofoten; sie ziehen mich magisch an. Schon im Februar 2018 habe ich hier an einem Workshop teil genommen und im…